<img height="1" width="1" src="https://www.facebook.com/tr?id=277847503308733&amp;ev=PageView &amp;noscript=1">

Wirkung erzielen - Mit Milch in Afrika

Workers setting up milk collection center

Sich für die Lebensverbesserung von Landwirten und Familien einsetzen

In Uganda haben Mueller-Mitarbeiter daran gearbeitet, etwa 100 Milchsammelzentren einzurichten, wo Milch zentral gekühlt und unter optimalen Standards gelagert wird.

Die Herausforderung

Hier ist also die Herausforderung: In einigen Molkereisektoren in entwickelnden afrikanischen Ländern kann Rohmilch in Molkereibetrieben nicht abgekühlt werden, mangels zuverlässiger Elektrizität. Das bedeutet, dass ein Großteil der Abendmilch über Nacht in der Hitze verdirbt. Es führt zu Einkommensverlusten für die Milchviehhalter und eine immer größer werdende Lücke zwischen Milchversorgung und Milchnachfrage. Die Milchverluste nach der Ernte werden auf 40% geschätzt.

Die Lösung

Paul Mueller in den Niederlanden entwickelt mehrere Lösungen für dieses Problem in verschiedenen Phasen der Milchproduktion. In Uganda haben Mueller-Mitarbeiter daran gearbeitet, etwa 100 Milchsammelzentren einzurichten, wo Milch zentral gekühlt und unter idealen Bedingungen gelagert wird. Normalerweise mussten die Milchviehhalter ihre Milch zu einem Verarbeitungsunternehmen in einer größeren Stadt transportieren. Mit den Sammelzentren können Milchviehhalter ihre Milch in das nächstgelegene Dorf per Fahrrad bringen und sich zusammenschließen. Diese Milchgenossenschaften ermöglichen den Milchviehhaltern, nicht nur mehr Einkommen aus ihrer Milch zu erzielen, sondern auch positive grundlegende Veränderungen in ihrer Gemeinschaftsstruktur zu bewirken. Während Sie weniger um das tägliche Überleben kämpfen, gehen die Landwirte neue Geschäftsmöglichkeiten ein, wie z.B. die Erweiterung ihrer Farm um Nutzpflanzen oder den Wiederaufbau von Schulen. Der Wellen-Effekt trägt dazu bei, den Zugang zu Nahrungsmitteln, Arbeitsplätzen und medizinischer Versorgung zu verbessern und ermutigt junge Menschen, zu bleiben und weiterhin Wohlstand zu schaffen.

Mehr Nachhaltigkeit in der Landwirtschaft

Sich für die Lebensverbesserung von Landwirten und Familien einsetzen

Die Mueller-Mitarbeiter haben sich auch mit dem Innovationszentrum BOP (Base of Pyramid) zusammengetan, um eine solarbetriebene Milchkühlanlage für Kleinbauern in Äthiopien zu entwickeln. Mit der Möglichkeit Milch direkt in Molkereibetrieben zu lagern und zu kühlen, können Milchviehhalter ihr Einkommen steigern, indem Sie höchste Milchqualität liefern und verkaufen. Mueller arbeitet zudem gemeinsam mit Partnerunternehmen an der Entwicklung eines netzunabhängigen Biogas-Milchkühlsystems für kleine Milchviehbetriebe. Diese Lösung ermöglicht Milchviehhaltern, Milch nach den international akzeptierten Kaufstandards zu konservieren. Ob Milchsammelstellen in Uganda oder netzunabhängige Milchkühler in Äthiopien - Mueller-Mitarbeiter widmen sich der Nachhaltigkeit und der Verbesserung von Lebenstandards für Milchviehhalter weltweit.

Hier können Sie die Geschichte herunterladen

Milk Jug Icon
Unterstützung bei der Entwicklung von 100 Sammelzentren zur Kühlung und Lagerung von Milch
Spilled Milk Icon
Vermeidung von 40%igem Milchverlust mit Kühltechnik
Jobs Icon
Trägt bei zur Steigerung von Nahrungsmitteln, Arbeitsplätzen und medizinischer Versorgung
Farmer transporting milk by bike
Milk cooling units
Mueller developed solar-powered milk cooling units for farmers in Ethiopia